Krippe Gloria

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Krippe Gloria

Die Krippe „Gloria“ ist ein echtes Unikat und Meisterwerk. Drei Wochen hat Issam Qumsia aus Beit Sahour gebraucht, um die 15 Figuren aus dem Holz zu fertigen und ihnen Haare, Gesichter und Kleider zu geben. Abu Ala, wie er in arabischer Tradition genannt wird, ist Christ und gehört zur griechisch-orthodoxen Kirche. Als junger Mann hat die Kunst des Schnitzens bei einem Verwandten erlernt und im Laufe der Zeit perfektioniert. Drei Jahre lässt er das Holz trocknen, ehe er ein Messer ansetzt. Für jede Figur nimmt er sich Zeit, mit feinsten Bohrern formt er die Gesichtszüge und zeichnet detailgetreu den Faltenwurf jedes Gewands nach. „Am Ende muss ich bei jeder Person einen Charakter erkennen können“ meint Abu Ala schmunzelnd. Erst dann trennt er sich von seinen Werken.

Die Krippe Gloria besteht aus 15 Figuren: Maria, Josef und das Kind in der Krippe, Ochse und Esel, dazu ein alter Hirte mit einem Widder und ein junger Hirte mit einem Lämmchen, zwei Schafe und ein Widder, eine Frau mit einem Wasserkrug und einer Gans und natürlich gehören auch die drei Heiligen Könige und ein Engel dazu. Eine Besonderheit dieser Krippe: das Jesuskind kann sowohl in der Krippe als auch im Arm seiner Mutter liegen.

Die größten Figuren (Josef und der Engel) sind 15,5 cm hoch, die knienden Personen (Maria und der Hirtenjunge) haben eine Höhe von 10,5 cm.

Krippe Gloria